B Autos Betriebsanleitungen
 

Kia Rio: Heizung und Klimatisierung - Manuelles Klima- und Belüftungssystem - Ausstattung Ihres Fahrzeugs - Kia Rio BetriebsanleitungKia Rio: Heizung und Klimatisierung

Heizung und Klimatisierung


  1. Lassen Sie den Motor an.
  2. Wählen Sie den gewünschten Lüftungsmodus.

    Die Effektivität der Heizung und der Klimatisierung verbessern;

  • Heizung:

  • Klimatisierung:

  1. Stellen Sie die gewünschte Temperatur ein.
  2. Schalten Sie den Frischluftmodus ein.
  3. Stellen Sie die gewünschte Gebläsedrehzahl ein.
  4. Wenn Sie Klimatisierung wünschen, schalten Sie die Klimaanlage (ausstattungsabhängig) ein.

Heizung und Klimatisierung


Lüftungsmodus wählen Der Modusschalter steuert die Richtung des Luftstroms im Belüftungssystem.

Die Luft kann in den Fußraum, zu den Düsen im Armaturenbrett und zur Windschutzscheibe geleitet werden. Es werden fünf Symbole für die Darstellung der Lüftungsmodi, Kopfbereich, Kopfbereich & Fußraum, nur Fußraum, Fußraum & Windschutz-scheibe als auch Windschutzscheibe entfrosten verwendet.

Modus Kopfbereich (B, D)
Der Luftstrom wird zum Oberkörper und in den Kopfbereich geleitet.

In diesem Modus werden automatisch die Klimaanlage und der Umluftmodus eingeschaltet.

Modus Kopf- & Fußbereich (B,
D, C, E)
Der Luftstrom wird in den Kopfbereich und in den Fußraum geleitet.

Modus Fußraum (C, E, A, D)
Der größte Teil des Luftstroms wird in den Fußraum geleitet und ein kleiner Teil wird zur Windschutzscheibe und zu den Lüftungsdüsen für die Seitenscheiben geleitet.

Modus Fußraum/
Windschutzscheibe (A, C, D, E)
Der größte Teil des Luftstroms wird in den Fußraum und zur Windschutzscheibe geleitet und ein kleiner Teil wird zu den Lüftungsdüsen für die Seitenscheiben geleitet.

Modus Windschutzscheibe
entfrosten (A, D)
Der größte Teil des Luftstroms wird zur Windschutzscheibe geleitet und ein kleiner Teil wird zu den Lüftungsdüsen für die Seitenscheiben geleitet.

Heizung und Klimatisierung


Modus MAX A/C (B, D) (ausstattungsabhängig) Der Modus MAX A/C wird verwendet, um den Fahrzeuginnenraum schneller abzukühlen.

In diesem Modus werden automatisch die Klimaanlage und der Umluftmodus aktiviert.

Heizung und Klimatisierung


Lüftungsdüsen im Armaturenbrett Die Düsen können separat mit dem horizontalen Stellrad geöffnet und geschlossen werden. Zum Schließen einer Düse drehen Sie das Stellrad bis zum Anschlag nach unten.

Zusätzlich können Sie an diesen Düsen die Richtung des Luftstroms durch Betätigung des Einstellhebels verändern, siehe Abbildung.

Heizung und Klimatisierung


Temperaturregler Mit diesem Drehknopf können Sie die Temperatur der aus den Luftdüsen strömenden Luft einstellen. Um die Temperatur im Fahrzeuginnenraum zu ändern, drehen Sie den Knopf nach rechts, um warme oder heiße Luft zu erhalten und drehen Sie ihn nach links, um kühlere Luft zu erhalten.

Heizung und Klimatisierung


Frischluft-/Umluftschaltung Mit dieser Schaltung können Sie zwischen der Zufuhr von Umgebungsluft (Frischluft) und der Umwälzung der im Fahrzeug befindlichen Luft (Umluft) wählen.

Drücken Sie Taste, um den Modus für die Luftzufuhr zu wechseln.

Umluftmodus Im
Umluftmodus wird die im Fahrzeuginnenraum befind-liche Luft vom Heizungs - system angesaugt und entsprechend der Tempera-tureinstellung erwärmt oder gekühlt.

Frischluftmodus
Im Frischluftmodus wird Luft von außen in das Fahrzeug geführt und entsprechend der Temperatureinstellung erwärmt oder gekühlt.

ANMERKUNG Bitte beachten Sie unbedingt, dass bei längerem Betrieb der Heizung im Umluftmodus die Windschutzscheibe und die Seitenscheiben beschlagen können und dass die Luftqualität im Fahrzeuginnenraum abnimmt.

Weiterhin entsteht bei längerem Betrieb der Klimaanlage im Umluftmodus extrem trockene Luft im Fahrzeuginnenraum.

VORSICHT

  • Wenn die Klimatisierung über einen längeren Zeitraum im Umluftmodus stattfindet, kann dies zu erhöhter Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginnenraum führen.

    Dadurch können die Scheiben beschlagen und die Sicht kann behindert werden.

  • Schlafen Sie nicht bei eingeschalteter Klimaanlage oder Heizung in einem Fahrzeug. Dies könnte aufgrund von Sauerstoffmangel und/oder dem Absinken der Körpertemperatur zu schweren Gesundheitsschäden oder zum Tod führen.
  • Lang andauernder Betrieb des Klimasystems im Umluftmodus kann zu Müdigkeit, Schläfrigkeit und zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen.

    Fahren Sie so viel wie möglich im Frischluftmodus, damit Luft von außen zugeführt wird. 

Heizung und Klimatisierung


Gebläsedrehzahlregler Das Gebläse kann nur bei eingeschalteter Zündung bedient werden.

Mit diesem Drehknopf können Sie die Gebläsedrehzahl einstellen, um den aus den Luftdüsen strömenden Luftstrom zu regulieren. Um die Gebläsedrehzahl einzustellen, drehen Sie den Knopf nach rechts, um die Gebläsedrehzahl zu erhöhen oder nach links, um die Drehzahl zu verringern.

In der Schalterstellung "0" ist das Gebläse abgeschaltet.

Heizung und Klimatisierung


So schalten Sie die Gebläse aus Zum Ausschalten der Gebläse drehen Sie den Gebläsedrehzahlregler in die Stellung "0".

Heizung und Klimatisierung


Klimaanlage (A/C) Drücken Sie die Taste A/C, um die Klimaanlage einzuschalten. Die Kontrollleuchte im Schalter leuchtet bei eingeschalteter Klimaanlage auf. Um die Klimaanlage abzuschalten, drücken Sie nochmals die Taste A/C.

    Manuelles Klima- und Belüftungssystem
    Gebläsedrehzahlregler Schalter Lüftungsmodus Temperaturregler Frischluft/Umlufttaste (ausstattungsabhängig) Schalter Heckscheibenheizung Frischluft/Umluft-Taste ...

    Systemfunktion
    Lüftung Drehen Sie den Modusschalter in die Position ( ). Schalten Sie den Frischluftmodus ein. Stellen Sie die gewünschte Temperatur ein. Stellen Sie die gewünschte Gebläsedrehzahl e ...

    Andere Materialien:

    Schlüssel mit Fernbedienung
    System, mit dem sich das Fahrzeug über das Türschloss oder aus der Entfernung zentral ent- bzw. verriegeln und darüberhinaus orten, starten und gegen Diebstahl sichern lässt. Schlüssel ausklappen • Drücken Sie zuerst auf diese Taste, um den Schlüssel ausz ...

    Front-/heckscheiben wischer
    ERSATZ DER SCHEIBEN WISCHERBLÄTTER Den Lenker A Abb. 116 des Scheibenwischers anheben, das Scheibenwischerblatt B Abb. 116 um 90° um den Zapfen C drehen und die Bürsten vom Zapfen ziehen. Das neue Wischerblatt einbauen und den Zapfen C Abb. 116 in die mittlere Bohrung des Scheibenw ...

    Starten des Benzinmotors
    Beachte: Sie können den Anlasser nur für eine begrenzte Zeitspanne, z. B. 10 Sekunden lang betätigen. Die Anzahl der Startversuche ist auf ca. sechs begrenzt. Wenn diese Grenze überschritten wird, lässt das System für eine bestimmte Zeitspanne keinen weiteren Versu ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org