B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Technische Daten - Technische Daten - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Technische Daten

Motor

Benzinmotor

Motor


Dieselmotor

Motor


Elektrische Anlage

Batterie

Elektrische Anlage


*1 N-55 (S), Q-85 oder S-95 ist für die Systeme i-stop (FOR STOP & START)/i-ELOOP. Für einen richtigen Betrieb der Systeme i-stop (FOR STOP & START)/i-ELOOP sollte nur N-55 (S), Q-85 oder S-95 verwendet werden. Für Einzelheiten wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

*2 Nicht für das i-stop-System/i-ELOOP-System.

Zündkerzen

Elektrische Anlage


*1 Der Buchstabe am Ende des Motortyps haben die folgende Bedeutung: LP: Geringe Leistung MP: Mittlere Leistung HP: Hohe Leistung *2 Die Zündkerzen sind für eine optimale Leistung von SKYACTIV-G. Für Einzelheiten wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner.

VORSICHT Für das Reinigen von Iridiumkerzen dürfen keine Drahtbürsten verwendet werden. Die Beschichtung der Iridiumlegierung und der Platinspitzen kann beschädigt werden. 

Schmiermittel

Schmiermittel


*1 Für die Viskositäten wird auf die verwiesen.

*2 Die Originalöle von Mazda sind speziell für den betreffenden Motor getestet. Für eine optimale Leistung wird eine allzeitige Verwendung von Mazda Originalölen empfohlen.

*3 Falls kein Mazda Originalöl erhältlich ist, kann auch ein alternatives Motoröl, das die aufgelisteten Spezifikationen erfüllt, verwendet werden.

Verwenden Sie keine Öle, die die obenstehenden Spezifikationen nicht erfüllen. Eine Verwendung von ungeeignetem Motoröl kann zu einem Motorschaden führen, der nicht durch die Mazda-Garantie gedeckt ist.

Schmiermittel


*1 (Außer Modell für Europa) Verwenden Sie für Fahrzeuge mit einem SKYACTIV-D 1.5-Motor und Hinterradtrommelbremsen die Bremsfiüssigkeit FMVSS116 DOT-4.

Füllmengen

(Ungefähre Füllmengen)

Ungefähre Füllmengen


Die Öl- und Flüssigkeitsstände müssen immer mit den Messstäben oder den Behälterstandanzeigen kontrolliert werden.

*1 Die Menge des Kühlmittels ist von der Ausführung abhängig.

Abmessungen

Stufenheck

Abmessungen


Schrägheck

Abmessungen


Glühlampen

Außenleuchte

Glühlampen


*1 UNECE bedeutet Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (United Nations Economic Commission for Europe).

*2 LED ist die Abkürzung für Light Emitting Diode.

*3 Doppeldrahtglühlampe, für die Tagesfahrleuchten wird nur eine Glühlampe mit einem 21 W-Glühdraht verwendet.

*4 Doppeldrahtglühlampe, für die Begrenzungsleuchten wird nur eine Glühlampe mit einem 5 W-Glühdraht verwendet.

Innenleuchte

Glühlampen


*1 UNECE bedeutet Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (United Nations Economic Commission for Europe).

Reifen

Beispiel einer Reifenbezeichnung

Reifen


Geschwindigkeitssymbole

Verwenden Sie für Ihr Fahrzeug Reifen mit dem richtigen Geschwindigkeitssymbol.

Geschwindigkeitssymbole


Reifen und Reifendruck

HINWEIS Die Reifen sind optimal auf die Karosserie abgestimmt.

Mazda empfihlt bei einem Austausch Reifen des gleichen Typs wie die Originalbereifung zu verwenden. Wenden Sie sich für Einzelheiten an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner. 

Für die Reifendimension und den Reifendruck wird auf das Reifendruckschild verwiesen .

Nach der Einstellung des Reifendrucks muss das Reifendrucküberwachungssystem initialisiert werden, damit das System richtig funktioniert.

Siehe "Initialisierung des Reifendrucküberwachungssystems" auf .

Standardreifen

Standardreifen


1 Person: ca. 75 kg

*1 Für den richtigen Reifendruck wird auf das Reifendruckschild am Fahrertürrahmen verwiesen. Siehe "Reifendruckschild" auf .

Notrad *

Notrad


Winterreifen

Winterreifen


1 Person: ca. 75 kg

*1 Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitssymbol: 88Q/88S/88T *2 Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitssymbol: 86Q/86S/86T/86H *3 SKYACTIV-G 1.5 *4 SKYACTIV-D 1.5 *5 Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitssymbol: 86Q/86S/86T *6 Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitssymbol: 86H

Anzugsmoment der Radmuttern Bei der Installation eines Rads müssen die Radmuttern mit dem folgenden Anzugsmoment festgezogen werden.

108—147 N·m (12—14 kgf·m)

Sicherungen

Siehe "Sicherungen" auf .

Bremsen

Für Informationen über die Verschleißgrenze der Bremsscheiben und der Bremstrommels oder für die Messmethode wenden Sie sich bitte an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner. Die Informationen sind frei zugänglich.

    Identifikationsnummern
    Typen- und Hinweisschilder Fahrzeugidentifikationsnummer (Südafrika) Mit der Fahrzeugidentifikationsnummer kann das Fahrzeug identifiziert werden. Die Nummer befindet sich auf dem Schild am Wi ...

    Individuelle Einstellungen
    Die folgenden individuellen Einstellungen können vom Kunden oder von einem autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner eingestellt oder geändert werden. Wenden Sie sich an einen autoris ...

    Andere Materialien:

    Illustrierter Index
    Außen Seitentüren Verriegeln/Entriegeln Öffnen und Schließen der Seitenfenster Verriegeln/Entriegeln mit dem mechanischen Schlüssel*1 Warnleuchten Heckklappe Verriegeln/Entriegeln Warnleuchten Außenspiegel Einstellen des Spiegelwinkels Umkl ...

    Notfall oder Pannenhilfe
    Notruf mit Lokalisierung Drücken Sie diese Taste im Notfall länger als 2 Sekunden. Durch Blinken der grünen Diode und eine Ansage wird bestätigt, dass die Zentrale "Notruf mit Lokalisierung"* angewählt wurde Durch sofortiges erneutes Drücken dieser Taste wird der Anruf storniert. ...

    Batterie laden
    Ihr Fahrzeug ist mit einer wartungsfreien Batterie auf Kalzium-Basis ausgestattet. Wenn sich die Batterie kurzfristig entlädt (z. B. weil die Scheinwerfer oder die Innenraumbeleuchtung bei abgestelltem Fahrzeug eingeschaltet waren), laden Sie die Batterie langsam über zehn ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org