B Autos Betriebsanleitungen
 

Hyundai i20: Stützlast - Wenn Sie den
Anhängerbetrieb planen - Anhängerbetrieb (Europa) - Fahrhinweise - Hyundai i20 BetriebsanleitungHyundai i20: Stützlast

Stützlast


Die Stützlast eines jeden Anhängers ist eine wichtige Gewichtsangabe, da sie das Bruttofahrzeuggewicht (GVW) beeinflusst. Die Stützlast darf unter Berücksichtigung der maximal zulässigen Stützlast nicht mehr als 10% des Gewichts des beladenen Anhängers betragen.

Prüfen Sie die Stützlast Ihres Anhängers, nachdem Sie diesen beladen und gewogen haben. Wenn die gemessene Stützlast nicht der Vorgabe entspricht, kann Sie durch Umschichtung der Hängerladung von vorn nach hinten oder umgekehrt korrigiert werden.

VORSICHT

Beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • Beladen Sie niemals einen Anhänger hinten stärker als vorn. Verteilen Sie die Ladung so, dass ca. 60% des Gewichts vor der Achse und ca. 40% des Gewichts hinter der Achse des Anhängers liegen.
  • Überschreiten Sie niemals die maximal zulässigen Gewichte des Anhängers und/oder der Zugvorrichtung. Sowohl Überladung als auch falsches Beladen eines Anhängers können zu Sach- und Personenschäden führen. Lassen Sie Gesamtgewicht und Beladungszustand auf einer öffentlichen Fahrzeugwaage prüfen.

Beachten Sie Gewicht und Abstand zwischen den Anhängern und dem Fahrzeug, wenn Sie mit Anhänger fahren.

Stützlast


M/T: Schaltgetriebe A/T: Automatik getriebe

    Gewicht des Anhängers
    Wie hoch ist das sichere Maximalgewicht eines Anhängers? Das Gewicht des Anhängers darf niemals das maximal zulässige Gesamtgewicht überschreiten. Dies kann jedoch schon z ...

    Anhängerzugvorrichtung
    ...

    Andere Materialien:

    Wischerblätter ersetzen
    Wenn die Reinigungsleistung der Wischerblätter nicht mehr ausreichend ist, sind die Wischerblätter eventuell verschlissen oder eingerissen und sie müssen ersetzt werden. ANMERKUNG Versuchen Sie nicht, die Wischer manuell zu bewegen. Die Wischerarme und andere Bauteile k& ...

    Die ersten 1 500 Kilometer - und danach
    Neuer Motor In den ersten 1 500 Kilometern muss der Motor eingefahren werden. Bis 1 000 Kilometer › Nicht schneller als mit 3/4 der Höchstgeschwindigkeit des eingelegten Gangs, d. h. bis 3/4 der höchstzulässigen Motordrehzahl, fahren. › Kein Vollgas geben. › Hohe Motord ...

    Kategorien



    © 2020 Copyright www.bautos.org 0.1123