B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: <strong>Fehlersuche</strong> - Audiogerät [Typ B (Touchscreen)] - Fahrzeuginnenraum - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Fehlersuche

Kundendienst für Bluetooth ® -Freisprecheinrichtung von Mazda

Bei Störungen mit Bluetooth ® , können Sie den gebührenfreien Kundendienst anrufen.

Tel:
(Deutschland) 0800 4263 738 (8:00—18:00 mitteleuropäische Zeit) (Außer Deutschland) 00800 4263 7383 (8:00—18:00 mitteleuropäische Zeit) (Weltweit) 49 (0) 6838 907 287 (8:00—18:00 mitteleuropäische Zeit)

Bluetooth ® Geräteprogrammierung, Anschlussprobleme

Störung

Ursache

Behebung

Keine Programmierung möglich

Zuerst sicherstellen, dass das Gerät mit Bluetooth ® kompatibel ist und kontrollieren, ob die Bluetooth ® - Funktion und der Suchmodus bzw. die sichtbare Einstellung *1 am Gerät eingeschaltet sind. Falls immer noch keine Programmierung möglich ist, wenden Sie sich an einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner oder einen Mazda-Kundendienst für Bluetooth ® -Freisprecheinrichtungen.
Eine erneute Programmierung ist nicht möglich Die Programmierungsinformation der Bluetooth ® -Einheit wird nicht richtig erfasst. Die Programmierung wie folgt vornehmen.
  • Löschen Sie "Mazda" in Ihrem Gerät.
  • Die Programmierung erneut vornehmen.
Keine Programmierung möglich Die Bluetooth ® -Funktion und der Suchmodus bzw. die sichtbare Einstellung *1 am Gerät können je nach Gerät nach einer gewissen Zeit automatisch ausgeschaltet werden Kontrollieren, ob die Bluetooth®- Funktion und der Suchmodus bzw. die sichtbare Einstellung*1 am Gerät eingeschaltet sind und programmieren Sie oder stellen Sie die Verbindung erneut her.
Beim Anlassen des Motors wird keine automatische Verbindung hergestellt
Automatische Verbindung aber plötzliche Unterbrechung
Zeitweise Unterbrechung Das Gerät befindet sich an einem Ort, an welchem Radioempfangstörungen auftreten können, wie in einer Tasche im Rücksitz oder in einer Gesäßtasche von Hosen Legen Sie das Gerät an einen Ort, an dem Radiowellenstörungen nicht so leicht auftreten können.
Beim Anlassen des Motors wird keine automatische Verbindung hergestellt Die Pairing-Informationen werden beim Aktualisieren des Betriebssystems aktualisiert Die Programmierung erneut vornehmen.

 

HINWEIS
  • Beim Aktualisieren des Betriebssystems kann die Programmierungsinformation gelöscht werden. In diesem Fall muss die Programmierungsinformation der Bluetooth ® -Einheit neu programmiert werden.
  • Falls ein Telefon, das im Fahrzeug bereits mehr als einmal programmiert wurde, erneut programmiert werden soll, muss "Mazda" im Mobilgerät gelöscht werden. Führen Sie danach nochmals eine Bluetooth ® -Suche in Ihrem Mobilgerät aus und nehmen Sie die Programmierung am neu erfassten "Mazda" vor.
  • Vor der Programmierung eines Gerätes müssen Sie kontrollieren, ob Bluetooth ® an Ihrem Mobiltelefon und im Fahrzeug eingeschaltet "ON" sind.
  • Falls Bluetooth ® -aktivierte Geräte an den folgenden Orten bzw. unter den folgenden Bedingungen verwendet werden, kann ein Anschluss über Bluetooth ® nicht möglich sein.
  • Das Gerät befindet sich an einem von der mittleren Anzeige versteckten Ort, wie hinter oder unter einem Sitz oder im Handschuhfach.
  • Das Gerät berührt bzw. wird von einem metallenen Gegenstand oder Teil abgedeckt.
  • Das Gerät befindet sich im Energiesparmodus.
  • Verschiedene Bluetooth ® -aktivierte Geräte lassen sich für Bluetooth ® - Freisprecheinrichtung und Bluetooth ® -Audio verwenden. Zum Beispiel kann Gerät A als Bluetooth ® -Freisprechgerät und Gerät B als ein Bluetooth ® Audiogerät angeschlossen werden. Bei gleichzeitiger Verwendung kann folgendes auftreten.
  • Der Bluetooth ® -Anschluss des Geräts wird unterbrochen.
  • Bei Freisprech-Audio treten Störgeräusche auf.
  • Die Freisprecheinrichtung funktioniert langsam.

Probleme mit Spracherkennung

Störung

Ursache

Behebung

Schlechte Spracherkennung
  • Sehr langsames Sprechen.
  • Sehr lautes Sprechen (Schreien).
  • Sprechen bevor das akustische Signal ertönt.
  • Laute Geräusche (Sprechen oder Geräusche von außen oder im Fahrzeug).
  • Der Luftstrom der Klimaanlage bläst gegen das Mikrofon.
  • Sprechen nicht in Standardsprache (Dialekt).
Bezüglich der links stehenden Angaben, sorgfältig aussprechen. Beim Sprechen aufeinanderfolgender Zahlen ist die Erfassung besser, wenn zwischen den Zahlen keine Pause gemacht  wird.
Falsche Erkennung von Zahlen
Schlechte Spracherkennung Im Mikrofon ist eine Störung aufgetreten. Ein schlechter Anschluss oder eine Störung ist im Mikrofon aufgetreten.

Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

Die Spracherkennung ist deaktiviert Am Anschluss zwischen Bluetooth ® - Gerät und dem Gerät ist ein Problem vorhanden. Falls die Störung auch nach dem Überprüfen der Programmierung besteht, auf Pairing- oder Anschlussprobleme kontrollieren.
Die Namen im Telefonbuch werden nur schwierig erkannt Das Bluetooth ® -System befindet sich in einem Zustand, der eine Erkennung erschwert. Mit den folgenden Maßnahmen kann die Erkennung verbessert werden.
  • Löschen Sie die selten verwendeten Speicher aus dem Telefonbuch.
  • Vermeiden Sie abgekürzte Namen.

    (Die Erkennung ist bei langen Namen besser. Die Erkennung ist besser wenn keine Namen wie "Mama" oder "Papa" verwendet werden.)

Bei der Bedienung der Audioanlage wird ein Titel nicht erfasst Titelbezeichnungen können nicht mit Stimme eingegeben werden

Überspringen der Stimmführung

Die Führung kann durch rasches Antippen der Sprechtaste übersprungen werden.

Anrufprobleme

Störung

Ursache

Behebung

Bei einem Anruf können die Fahrzeuggeräusche des Gesprächpartners gehört werden Die Bluetooth ® - Geräuschunterdrückung benötigt ungefähr drei Sekunden nach Beginn eines Anrufs für die Anpassung an die Umgebung. Dies ist nicht auf eine Gerätestörung zurückzuführen.
Der Gesprächspartner kann nicht gehört werden oder der Lautsprecher ist still Der Lautstärkepegel ist auf Null oder auf einen tiefen Wert eingestellt. Den Lautstärkepegel erhöhen.

Andere Probleme

Störung

Ursache

Behebung

Die Anzeige der restlichen Batterieladung kann zwischen dem Fahrzeug und dem Gerät verschieden sein Die Anzeigemethode ist zwischen dem Fahrzeug und dem Gerät verschieden.

Bei einem Anruf von einem Fahrzeug wird die Telefonnummer in der Liste der ein- und ausgehenden Telefonanrufe aktualisiert aber der Name erscheint nicht Die Nummer wurde nicht im Telefonbuch registriert. Falls die Nummer im Telefonbuch registriert ist, wird die Liste der ein- und ausgehenden Telefonanrufe unter dem Namen im Telefonbuch aktualisiert, wenn der Motor erneut angelassen wird.
Die ein- und ausgehenden Anrufe werden zwischen dem Mobiltelefon und dem Fahrzeug nicht synchronisiert Gewisse Mobiltelefone synchronisieren nicht automatisch Nehmen Sie die Synchronisation am Mobiltelefon vor.
Für die Funktion zum Ändern der Sprache wird viel Zeit benötigt Es kann bis maximal 60 Sekunden dauern.

    Anwendungen
    HINWEIS Die Bildschirmanzeige kann je nach Ausführung verschieden sein. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Anwenderbildschirm anzuzeigen. Die folgenden ...

    Anhang
    Wissenswertes WARNUNGStellen Sie die Audioanlage nur bei stillstehendem Fahrzeug ein: Stellen Sie die Audioanlage nicht während der Fahrt ein. Es ist gefährlich, während der ...

    Andere Materialien:

    Elektrische Servolenkung (EPS)
    Das System hilft bei der Steuerung des Fahrzeugs. Wenn der Motor abgestellt ist oder wenn die Servolenkung ausgefallen ist, kann das Fahrzeug weiterhin gelenkt werden, jedoch ist in diesem Fall ein größerer Kraftaufwand notwendig. Für den Fall, dass sich der Kraftaufwand f& ...

    Berganfahrhilfe
    System, das dafür sorgt, dass für einen kurzen Moment (ungefähr 2 Sekunden), die Bremsen Ihres Fahrzeuges bei der Anfahrt am Berg angezogen bleiben, bis Sie vom Bremspedal auf das Gaspedal gewechselt haben. Diese Funktion ist nur dann aktiviert, wenn: - das Fahrzeug mit dem Fu&s ...

    Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
    Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP), bestehend aus folgenden Systemen: Antiblockiersystem (ABS) und elektronischer Bremskraftverteiler (EBV), Bremsassistent (BA), Antriebsschlupfregelung (ASR), dynamische Stabilitätskontrolle (DSC). Begriffserläuterung Antiblockiersystem (ABS) ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org