B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Startschalter (Zündung)
(Fahrzeuge mit
intelligentem Einstiegs- und
Startsystem) - Hinweise zum Fahrbetrieb - Fahren - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Startschalter (Zündung) (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Toyota Yaris / Toyota Yaris Hybrid Betriebsanleitung / Fahren / Hinweise zum Fahrbetrieb / Startschalter (Zündung) (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenn Sie den elektronischen Schlüssel mit sich führen, wird durch die folgenden Vorgänge das Hybridsystem gestartet oder die Stellung des Startschalters geändert.

Starten des Hybridsystems

  1. Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist.
  2. Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P steht.
  3. Treten Sie fest auf das Bremspedal.

    Die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) leuchtet auf.

    Wenn die Kontrollleuchte nicht aufleuchtet, kann das Hybridsystem nicht gestartet werden.

  4. Drücken Sie die den Startschalter kurz und fest.

    Beim Betätigen des Startschalters reicht es aus, den Schalter einmal fest zu drücken. Es ist jedoch nicht erforderlich, den Schalter gedrückt zu halten.

    Wenn die Kontrollleuchte "READY" aufleuchtet, funktioniert das Hybridsystem ordnungsgemäß.

    Betätigen Sie das Bremspedal weiterhin, bis die Kontrollleuchte "READY" aufleuchtet.

    Das Hybridsystem kann in jeder Stellung des Startschalters gestartet werden.

  5. Überprüfen Sie, ob die Kontrollleuchte "READY" leuchtet.

    Das Fahrzeug kann nicht bewegt werden, wenn die Kontrollleuchte "READY" nicht leuchtet.

Starten des Hybridsystems


Stoppen des Hybridsystems

  1. Stellen Sie das Fahrzeug ab.
  2. Ziehen Sie die Feststellbremse an und stellen Sie den Schalthebel auf P.
  3. Drücken Sie den Startschalter.
  4. Lösen Sie das Bremspedal und prüfen Sie, ob die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) ausgeschaltet ist.

Ändern der Stellung des Startschalters

Die Stellung kann geändert werden, indem der Startschalter gedrückt wird, während das Bremspedal freigegeben ist. (Der Modus ändert sich mit jedem Drücken des Schalters.)

Aus*
Die Warnblinkanlage kann verwendet werden.

Modus ACCESSORY
Bestimmte Teile der elektrischen Anlage, z. B. das Audiosystem, sind betriebsbereit.

Die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) blinkt langsam.

Modus EIN
Alle Teile der elektrischen Anlage sind betriebsbereit.

Die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) blinkt langsam.

*: Wenn sich beim Ausschalten des Hybridsystems der Schalthebel in einer anderen Stellung als P befindet, wird der Startschalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACCESSORY gestellt.

Ändern der Stellung des Startschalters


Anhalten des Hybrid-Systems, wenn sich der Schalthebel in einer anderen Stellung als P befindet

Wenn beim Ausschalten des Hybridsystems der Schalthebel in einer anderen Stellung als P steht, wird der Startschalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACCESSORY gestellt. Schalten Sie den Schalter folgendermaßen aus:

  1. Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist.
  2. Stellen Sie den Schalthebel auf P.
  3. Prüfen Sie, ob die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) langsam blinkt, und drücken Sie anschließend den Startschalter einmal.
  4. Prüfen Sie, ob die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) ausgeschaltet ist.

■ Automatische Abschaltfunktion

Wenn sich das Fahrzeug länger als 20 Minuten im Modus ACCESSORY oder länger als eine Stunde im Modus ON (das Hybridsystem ist nicht in Betrieb) befindet, während der Schalthebel in der Stellung P steht, wird der Startschalter automatisch ausgeschaltet.

Diese Funktion kann jedoch ein Entladen der 12-Volt-Batterie nicht vollkommen verhindern. Lassen Sie den Startschalter des Fahrzeugs nicht längere Zeit auf ACCESSORY oder ON stehen, wenn das Hybridsystem nicht in Betrieb ist.

■ Für ein Hybridfahrzeug typische Geräusche und Vibrationen

■ Entladung der Batterie des elektronischen Schlüssels

■ Wenn die Umgebungstemperatur niedrig ist, beispielsweise im Winterfahrbetrieb

Beim Starten des Hybridsystems kann die Kontrollleuchte "READY" mitunter relativ lange blinken. Warten Sie bitte, bis die Kontrollleuchte "READY" dauerhaft leuchtet, da dies bedeutet, dass das Fahrzeug bewegt werden kann.

■ Mögliche Ursachen für Funktionsstörungen

■ Hinweise zur Startfunktion

■ Wenn das Hybridsystem nicht startet

  • Möglicherweise wurde die Wegfahrsperre nicht deaktiviert.

    Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

  • Prüfen Sie, ob der Schalthebel sicher auf P steht. Das Hybridsystem wird nicht gestartet, wenn sich der Schalthebel nicht in der Stellung P befindet. Die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) blinkt schnell.

■ Lenkschloss

Nach dem Ausschalten des Startschalters und dem Öffnen und Schließen der Türen wird das Lenkrad durch das Lenkschloss verriegelt. Wenn Sie den Startschalter erneut betätigen, wird das Lenkschloss automatisch entriegelt.

■ Wenn das Lenkschloss nicht entriegelt werden kann

Die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) blinkt schnell.

Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P steht.

Drücken Sie den Startschalter und drehen Sie gleichzeitig das Lenkrad nach links und rechts.


■ Verhinderung einer Überhitzung des Lenkschlossmotors

Um eine Überhitzung des Lenkschlossmotors zu vermeiden, wird er möglicherweise abgeschaltet, wenn das Hybrid-System innerhalb kurzer Zeit wiederholt ein- und ausgeschaltet wird. Schalten Sie in diesem Fall das Hybrid-System nicht mehr ein. Nach etwa 10 Sekunden nimmt der Motor seine Funktion wieder auf.

■ Wenn die Kontrollleuchte "READY" nicht aufleuchtet

Wenn die Kontrollleuchte "READY" nicht aufleuchtet, nachdem die Maßnahmen für den Start des Fahrzeugs vorschriftsmäßig durchgeführt wurden, wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

■ Wenn eine Fehlfunktion des Hybridsystems vorliegt

■ Wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist

■ Betätigung des Startschalters

  • Wenn der Schalter nicht kurz und fest gedrückt wird, kann es passieren, dass sich der Modus des Startschalters nicht ändert oder dass das Hybridsystem nicht startet.
  • Wenn direkt nach dem Ausschalten des Startschalters versucht wird, das Hybridsystem neu zu starten, ist dies in manchen Fällen nicht möglich. Warten Sie nach dem Ausschalten des Startschalters einige Sekunden, bevor Sie das Hybridsystem neu starten.

■ Wenn das intelligente Einstiegs- und Startsystem in einer benutzerdefinierten Einstellung deaktiviert wurde

WARNUNG

■ Wenn das Hybridsystem gestartet wird

Setzen Sie sich zum Starten des Hybridsystems immer auf den Fahrersitz. Treten Sie beim Starten des Hybridsystems unter keinen Umständen auf das Gaspedal.

Dies kann zu Unfällen mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

■ Vorsicht während der Fahrt

Wenn während der Fahrt eine Störung des Hybrid-Systems auftritt, verriegeln oder öffnen Sie die Türen erst, wenn das Fahrzeug sicher zum Stehen gekommen ist. Die Aktivierung des Lenkschlosses kann in diesem Fall zu einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

■ Hybridsystem in Notsituationen abschalten

Wenn Sie das Hybridsystem aufgrund einer Notsituation im Fahrbetrieb abschalten müssen, halten Sie den Startschalter mehr als 3 Sekunden lang gedrückt oder drücken Sie ihn mindestens 3 Mal kurz nacheinander. Im Normalbetrieb darf der Startschalter jedoch nicht betätigt werden. Durch das Ausschalten des Hybridsystems im Fahrbetrieb ist die Lenk- und Bremssteuerung zwar weiterhin verfügbar, jedoch ohne Kraftverstärkung. Dadurch kann das Lenken erschwert werden, sodass Sie das Fahrzeug sobald wie möglich an einer sicheren Stelle anhalten sollten.

 

HINWEIS

■ Vermeiden des Entladens der 12-Volt-Batterie

  • Lassen Sie den Startschalter nicht längere Zeit im Modus ACCESSORY oder ON stehen, ohne dass das Hybridsystem eingeschaltet ist.
  • Wenn die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) leuchtet, ist der Startschalter nicht ausgeschaltet. Verlassen Sie das Fahrzeug, nachdem Sie den Startschalter ausgeschaltet haben.
  • Halten Sie das Hybrid-System nicht an, wenn sich der Schalthebel in einer anderen Stellung als P befindet. Wenn sich der Schalthebel beim Abschalten des Hybridsystems in einer anderen Stellung als P befindet, wird der Startschalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACCESSORY gestellt. Wenn das Fahrzeug im Modus ACCESSORY verlassen wird, kann die 12-Volt-Batterie entladen werden.

■ Wenn das Hybridsystem gestartet wird

Wenn Probleme beim Start des Hybridsystems auftreten, lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

■ Symptome, die auf eine Fehlfunktion des Startschalters hinweisen

Wenn sich der Startschalter anders als gewöhnlich verhält, wenn er also beispielsweise hakelig zu bedienen ist, kann eine Fehlfunktion vorliegen.

Wenden Sie sich sofort an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

    Startschalter (Zündung) (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem)
    Starten des Hybridsystems Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist. Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P steht. Treten Sie fest auf das Bremspedal. Bringen Sie den Startsch ...

    EV-Fahrmodus
    Im EV-Fahrmodus erfolgt die Stromversorgung über die Hybridbatterie (Traktionsbatterie) und für den Antrieb des Fahrzeugs wird nur der Elektromotor (Traktionsmotor) verwendet. In diesem ...

    Andere Materialien:

    Wartungsmonitor (Audioanlage des Typs A)
    "Ölwechsel" mit fiexibler Einstellung *1 ist verfügbar. Wenden Sie sich für Einzelheiten an einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner *2 . Falls die fiexible Einstellung für das Motoröl gewählt ist, leuchtet die Schlüsselkontrollleuchte im Armaturenbrett auf, wenn der n ...

    Entriegeln
    Entriegeln: 1. Tragen Sie den Smart Key bei sich. 2. Drücken Sie entweder den Knopf am Türgriff oder drücken Sie die Türentriegelungstaste (2) auf dem Smart Key. 3. Die Türen werden entriegelt. Die Warnblinker leuchten zweimal kurz auf. Informationen ...

    Katalysator
    Das einwandfreie Funktionieren der Abgasreinigungsanlage (Katalysator) ist für den umweltschonenden Betrieb des Fahrzeugs von entscheidender Bedeutung. Es sind folgende Hinweise zu beachten: › bei Fahrzeugen mit Benzinmotoren nur bleifreies Benzin tanken, Bleifreies Benzin; › nicht ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org