B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Sicherheitseinstellung - Audiogerät [Typ A (ohne Touchscreen)] - Fahrzeuginnenraum - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Sicherheitseinstellung

Nach Einstellung eines Kennworts lässt sich das System nur nach Eingabe dieses Kennworts aktivieren.

HINWEIS Verwenden Sie diese Funktion nur bei stillstehendem Fahrzeug. Beim Fahren können Sie abgelenkt werden und außerdem können Fehlbedienungen auftreten.

Einstellung des Kennworts

  1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.
  2. Sprechen Sie: [Signal] "Einrichtung"
  3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ."
  4. Sprechen Sie: [Signal] "Passwort"
  5. Prompt: "Das Passwort ist deaktiviert. Möchten Sie es aktivieren?"
  6. Sprechen Sie: [Signal] "Ja"
  7. Prompt: "Bitte nennen Sie das 4-stellige Passwort. Bitte das Passwort nicht vergessen. Es ist zur Benutzung dieses Systemes erforderlich."
  8. Sprechen Sie: [Signal] "XXXX" (gewünschtes vierstelliges Kennwort sprechen, "PCode".)
  9. Prompt: "Passwort XXXX (Passwort, PCode). Ist das korrekt?"
  10. Sprechen Sie: [Signal] "Ja"
  11. Prompt: "Das Passwort ist aktiviert."

Verwendung der Bluetooth ® - Freisprecheinrichtung mit einem Kennwort

  1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.
  2. Prompt: "Das Freisprechsystem ist gesperrt. Geben Sie das Passwort ein, um fortzufahren."
  3. Sprechen Sie: [Signal] "XXXX" (das vierstellige Kennwort sprechen "PCode".)
  4. Nach Eingabe des richtigen Kennworts, Stimmführung "XXXXXX... (z.B. "Gerät von Mary") (Gerätetag) Ist angekoppelt" wird bekannt gegeben.

    Bei Fehleingabe des Kennworts, Stimmführung erfolgt die Ansage "XXXX (vierstelliges Kennwort, PCode) falsches Passwort, bitte versuchen Sie es erneut".

Aufheben des Kennworts

HINWEIS Verwenden Sie diese Funktion nur bei stillstehendem Fahrzeug. Beim Fahren können Sie abgelenkt werden und außerdem können Fehlbedienungen auftreten.
  1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.
  2. Sprechen Sie: [Signal] "Einrichtung"
  3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ."
  4. Sprechen Sie: [Signal] "Passwort"
  5. Prompt: "Das Passwort ist aktiviert. Möchten Sie es deaktivieren?"
  6. Sprechen Sie: [Signal] "Ja"
  7. Prompt: "Das Passwort ist deaktiviert."

Bestätigungsprompts

Mit dem Bestätigungsprompt wird der Befehl des Benutzers vor der eigentlichen Ausführung bestätigt. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird der erhaltene Sprachbefehl ausgelesen und seine Richtigkeit bestätigt, bevor er ausgeführt wird.

Bei aktivierter Bestätigungspromptfunktion: (z.B. "Gerät von John anrufen. Ist das korrekt?") Bei deaktivierter Bestätigungspromptfunktion: (z.B. "Gerät von John anrufen.")

HINWEIS Falls die Bestätigungspromtsfunktion deaktiviert ist, wenn ein Notruf gemacht wird, wird der Befehl vor der Ausführung ausgelesen.
  1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.
  2. Sprechen Sie: [Signal] "Einrichtung"
  3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ."
  4. Sprechen Sie: [Signal] "Eingabeaufforderungen zur Bestätigung"
  5. Prompt: "Eingabeaufforderungen zur Bestätigung sind angestellt/ abgestellt. Möchten Sie die Eingabeaufforderungen zur Bestätigung anstellen/abstellen?"
  6. Sprechen Sie: [Signal] "Ja"
  7. Prompt: "Eingabeaufforderungen zur Bestätigung sind abgestellt/angestellt."
    Verfügbare Sprachen
    Es stehen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Niederländisch und Portugiesisch zur Verfügung. Beim Ändern einer Spracheinstellung werden die Stimmführung und die Sprach ...

    Bluetooth®-Audio
    Anwendbare Bluetooth ® -Spezifikationen (empfohlen) Ver. 2.0 Leistungsprofil A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) Ver. 1.0/1.2 AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile) Ver. 1 ...

    Andere Materialien:

    Mobiltelefone und Funkgeräte
    Für Mobiltelefone bzw. Funkgeräte benötigen Sie eine Außenantenne. SEAT hat für Ihr Fahrzeug den Betrieb von Mobiltelefonen und Funkgeräten unter folgenden Voraussetzungen freigegeben: • Fachgerecht installierte Außenantenne; • Sendeleistung maximal 10 Wa ...

    Abgasreinigungsanlage (SKYACTIV-G 1.3, SKYACTIV-G 1.5)
    Das Fahrzeug ist mit einem Abgas-Katalysator ausgerüstet, damit die gesetzlichen Abgasvorschriften eingehalten werden können. WARNUNG Parken Sie nie an einer Stelle, an welcher brennbare Materialien vorhanden sind: Es ist gefährlich, an Stellen zu parken, an denen brennba ...

    Betrieb des Radios
    Radiobedienung Wählen Sie "AM" oder "FM", um den Radiobetrieb zu aktivieren. Ein/Aus Lautstärke Senderauswahl AF/Regionalcode/ TA Moduseinstellung Einstellen der Frequenz oder Auswahl von Elementen Rückwärtstaste Taste AM/FM-Modus Anzeige der Senderlist ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org