B Autos Betriebsanleitungen
 

Renault Clio: Starten, Abstellen des Motors - Fahrhinweise - Renault Clio BetriebsanleitungRenault Clio: Starten, Abstellen des Motors

Renault Clio / Renault Clio Betriebsanleitung / Fahrhinweise / Starten, Abstellen des Motors

Starten, Abstellen des Motors


RENAULT Keycard mit Fernbedienung

Beim Einsteigen in das Fahrzeug die RENAULT-Keycard vollständig in das Kartenlesegerät 2 einstecken, wobei der integrierte Schlüssel der Karte zu Ihnen zeigt.

Zum Starten den Knopf 1 drücken. Bei eingelegtem Gang das Kupplungspedal für das Starten des Motors treten.

Starten, Abstellen des Motors


RENAULT Keycard mit "Keyless Entry&Drive"

Die RENAULT Keycard muss sich im Kartenlesegerät 2 oder im Erfassungsbereich 3 befinden.

Zum Anlassen treten Sie auf das Bremsbzw.

Kupplungspedal und drücken danach den Knopf 1. Bei eingelegtem Gang reicht das Treten des Kupplungspedals für den Motorstart aus.

Motorstart bei geöffneter Heckklappe mit "Keyless Entry & Drive" In diesem Fall darf sich die RENAULT Keycard nicht im Gepäckraum befinden.

Verantwortung des Fahrers beim Parken oder Halten Verlassen Sie niemals Ihr Fahrzeug (auch nicht für kurze Zeit), so lange sich ein Kind, ein körperlich oder geistig beeinträchtigter Erwachsener oder ein Tier im Fahrzeug befinden.

Diese könnten den Motor starten und Funktionen aktivieren (z. B. die elektrischen Fensterheber) oder die Türen verriegeln und somit sich und andere gefährden.

Zudem kann es bei warmer Witterung und/oder Sonneneinwirkung im Fahrgastraum rasch sehr heiß werden.

LEBENSGEFAHR BZW. GEFAHR SCHWERER VERLETZUNGEN. 

Besonderheiten

Fahrzeuge mit Automatikgetriebe Der Fahrstufenwahlhebel muss in Position P stehen.

Alle Fahrzeuge

  • Wenn eine der Startbedingungen nicht vorliegt, erscheint die Meldung "BREMSE + START DRUECKEN" oder "ENTKUPPELN + START" oder "WAHLHEBEL AUF P STELLEN" an der Instrumententafel.
  • In manchen Fällen ist es erforderlich, das Lenkrad zu betätigen und die Start/ Stopp-Taste 1 zu drücken, um die Lenksäule zu entriegeln. Die Meldung "LENKRAD DREHEN + START" weist hierauf hin.
  • Beim Anlassen des Motors bei sehr niedriger Außentemperatur (unter - 10°C): das Kupplungspedal bis zum Starten des Motors treten.

Funktion des Zubehörs (Einschalten der Zündung)

Sobald Sie in Ihr Fahrzeug einsteigen, stehen Ihnen bestimmte Funktionen zur Verfügung (Radio, Navigation, Wisch-Waschanlage usw.).

Starten, Abstellen des Motors


Für alle anderen Funktionen:

  • Fahrzeuge mit RENAULT Keycard mit Fernbedienung: Schieben Sie die Keycard in das Kartenlesegerät 2.
  • Fahrzeuge mit RENAULT Keycard mit Keyless Entry & Drive: Drücken Sie mit im Fahrgastraum befindlicher bzw. im Kartenlesegerät 2 eingelegter Keycard auf den Knopf 1, ohne die Pedale zu betätigen.

Hinweis: je nach Fahrzeug wird durch Drücken des Knopfes 1 der Motor angelassen.

Funktionsstörungen

In bestimmten Fällen kann es zu einem Ausfall der RENAULT Keycard mit "Keyless Entry & Drive" kommen:

  • Batterie der RENAULT Keycard defekt, leer...
  • in der Nähe von Geräten, die mit derselben Frequenz betrieben werden (Bildschirm, Mobiltelefon, Videospiel usw.);
  • Das Fahrzeug befindet sich in einem Bereich starker elektromagnetischer Strahlung.

Die Meldung "BITTE CHIPKARTE EINFUEHREN" erscheint an der Instrumententafel.

Schieben Sie die RENAULT Keycard bis zum Anschlag in das Kartenlesegerät 2 ein.

Stopp-Bedingungen

Das Fahrzeug muss sich im Stillstand befinden, und bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe muss der Hebel auf N oder P positioniert sein.

Starten, Abstellen des Motors


Besonderheit Beim Ausschalten des Motors, beim Öffnen der Fahrertür oder bei der Verriegelung der Türen werden, je nach Fahrzeug, die Zusatzgeräte (Radio usw.) außer Betrieb gesetzt.

Die Zündung niemals ausschalten, bevor das Fahrzeug steht; bei abgestelltem Motor sind die Funktionen der Servolenkung und -bremse sowie der passiven Sicherheitsvorrichtungen wie Airbags und Gurtstraffer nicht mehr vorhanden. 

RENAULT Keycard mit Fernbedienung Wenn sich die Karte im Lesegerät 2 befindet, drücken Sie den Knopf 1: Der Motor wird abgeschaltet. In diesem Fall wird durch das Entfernen der Karte aus dem Lesegerät die Lenksäule verriegelt.

Besonderheit Wenn sich die Karte nicht mehr im Lesegerät befindet und Sie den Motor abschalten möchten, erscheint die Meldung "KEINE CHIPKARTE GEDRUECKT HALTEN" an der Instrumententafel: Drücken Sie den Knopf 1 länger als zwei Sekunden.

RENAULT Keycard mit "Keyless Entry&Drive" Wenn sich die Keycard im Fahrzeug befindet, drücken Sie den Knopf 1: Der Motor geht aus. Die Lenksäule wird beim Öffnen der Fahrertür oder beim Verriegeln des Fahrzeugs verriegelt.

Wenn sich bei dem Versuch, den Motor abzustellen, die Keycard nicht mehr im Fahrgastraum befindet, erscheint die Meldung "KEINE CHIPKARTE GEDRUECKT HALTEN" an der Instrumententafel: Halten Sie den Knopf 1 länger als zwei Sekunden gedrückt.

Stellen Sie beim Verlassen des Fahrzeugs sicher, dass der Motor ausgeschaltet ist. Dies gilt insbesondere, wenn Sie die RENAULT Keycard mit sich führen. 

Verantwortung des Fahrers beim Parken oder Halten Verlassen Sie niemals Ihr Fahrzeug (auch nicht für kurze Zeit), so lange sich ein Kind, ein körperlich oder geistig beeinträchtigter Erwachsener oder ein Tier im Fahrzeug befinden.

Diese könnten den Motor starten und Funktionen aktivieren (z. B. die elektrischen Fensterheber) oder die Türen verriegeln und somit sich und andere gefährden.

Zudem kann es bei warmer Witterung und/oder Sonneneinwirkung im Fahrgastraum rasch sehr heiß werden.

LEBENSGEFAHR BZW. GEFAHR SCHWERER VERLETZUNGEN. 

    Einfahren
    Benziner Bis 1 000 km eine Geschwindigkeit von 130 km/h bzw. eine Motordrehzahl von ca. 3 000 bis 3 500 /min im größten Gang nicht überschreiten. Ihr Fahrzeug wird jedoch erst ab ca. 3 000 km ...

    Start-Stop-Funktion
    Durch dieses System können sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Treibhausgasemissionen reduziert werden. Beim Anlassen des Fahrzeugs wird das System automatisch aktiviert. Während der Fahrt häl ...

    Andere Materialien:

    Einleitende Informationen
    Wenn das Fahrzeug nachträglich mit Zubehör ausgestattet werden soll, ein Fahrzeugteil soll durch ein Neues ersetzt oder es sollen technische Änderungen durchgeführt werden, dann sind die folgenden Hinweise zu beachten. › Vor dem Kauf von Zubehör oder Teilen und vor ...

    Bluetooth®-Audio
    Anwendbare Bluetooth ® -Spezifikationen (empfohlen) Ver. 2.0 Leistungsprofil A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) Ver. 1.0/1.2 AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile) Ver. 1.0/1.3 A2DP ist ein Profil ausschließlich für die Übertragung von Audiodaten auf das Bluet ...

    Bluetooth®- Freisprecheinrichtung
    Tätigen eines Anrufs Verwendung des Telefonbuchs Anrufe können durch Nennen des Namens (Voice Tag) gemacht werden, wenn die Telefonnummer vorher in der Bluetooth ® - Freisprecheinrichtung registriert wurde. Siehe Registrierung des Telefonbuchs. Drücken Sie die Sprech- oder die ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org