B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Reinigung des Innenraums - Fahrzeugpfiege - Wartung und Pfiege - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Reinigung des Innenraums

WARNUNG

Verspritzen Sie kein Wasser im Fahrzeuginnenraum: Es ist gefährlich, Wasser im Fahrzeuginnenraum zu verspritzen, weil durch eindringendes Wasser in elektrische Geräte, wie das Audiogerät oder Schalter Störungen verursacht oder ein Fahrzeugbrand ausgelöst werden kann. 

HINWEIS

  • Der Fahrzeuginnenraum darf nicht mit Alkohol, Bleichmittel oder Lösungsmittel, wie Farbverdünner oder Benzin abgewischt werden. Das Leder kann sich sonst verfärben oder fieckig werden.
  • Durch eine Behandlung mit einer harten Bürste oder einem Tuch können Beschädigungen entstehen. 

Falls im Fahrzeuginnenraum die folgenden Verschmutzungen auftreten, müssen diese sofort mit einem weichen Tuch abgewischt werden.

Falls Verschmutzungen nicht abgewischt werden, können Verfärbungen, Flecken, Risse oder Ablösungen von Beschichtungen auftreten und es kann schwierig werden die Verschmutzungen später zu entfernen.

  • Getränke und Duftstoffe
  • Fett oder Öl
  • Verschmutzungen

Wartung der Sicherheitsgurte

  1. Reinigen Sie die verschmutzte Stelle durch Abtupfen mit einem, mit einer milden Reinigungsmittellösung (ca. 5%) angefeuchteten weichen Tuch.
  2. Reiben Sie die Rückstände des Reinigungsmittels mit einem, mit sauberem Wasser angefeuchteten Tuch ab.
  3. Lassen Sie die herausgezogenen Gurte nach dem Reinigen vollständig trocknen, bevor die Gurte aufgerollt werden.

WARNUNG

Falls die Sicherheitsgurte ausgefranst oder abgenutzt sind, müssen sie von einem autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner ausgetauscht werden: Falls die Sicherheitsgurte unter solchen Bedingungen verwendet werden, wird die Funktion eingeschränkt, was schwere Verletzungen mit sogar tödlichen Folgen verursachen kann.

Entfernen Sie Verschmutzungen der Sicherheitsgurte mit einem milden Reinigungsmittel: Durch die Reinigung mit organischen Lösungsmitteln oder Bleichmiitteln können die Gurte fieckig und geschwächt werden, so dass die Funktion eingeschränkt wird, was schwere Verletzungen mit sogar tödlichen Folgen verursachen kann. 

HINWEIS Reinigen Sie verschmutzte Gurte sorgfältig. Falls Verschmutzungen nicht entfernt werden, kann eine spätere Reinigung schwierig werden und beim Aufrollen können Störungen auftreten. 

Wartung der Kunststoffpolster

Entfernen Sie Staub und Schmutz mit einer Bürste oder einem Staubsauger vom Kunststoffpolster.

Entfernen Sie Verschmutzungen mit einem Leder- oder Kunststoffpolsterreinigungsmittel.

Wartung der Polster

  1. Reinigen Sie die verschmutzte Stelle durch Abtupfen mit einem, mit einer milden Reinigungsmittellösung (ca. 5%) angefeuchteten weichen Tuch.
  2. Reiben Sie die Rückstände des Reinigungsmittels mit einem, mit sauberem Wasser angefeuchteten Tuch ab.

Wartung der Lederpolster *

  1. Entfernen Sie Staub und Sand mit einem Staubsauger.
  2. Reiben Sie die verschmutzte Stelle mit einem weichen Tuch und einem geeigneten Spezialreinigungsmittel oder mit einem Tuch, das mit einer milden Reinigungsmittellösung (ca. 5%) angefeuchtet ist, ab.
  3. Reiben Sie die Rückstände des Reinigungsmittels mit einem, mit sauberem Wasser angefeuchteten Tuch ab.
  4. Reiben Sie nasse Stellen mit einem trockenen Tuch ab und lassen Sie das Leder an einem gut belüftetem Ort im Schatten vollständig trocknen. Falls das Leder im Regen nass geworden ist, müssen Sie das Wasser abreiben und das Leder so rasch wie möglich vollständig trocknen lassen.

HINWEIS

  • Naturleder kann Narben und Falten aufweisen.
  • Zur Aufrechterhaltung der Qualität wird eine periodische Wartung, etwa zweimal pro Jahr, empfohlen.
  • Die folgenden Verschmutzungen müssen sofort von Lederpolstern entfernt werden.
  • Falls Verschmutzungen nicht entfernt werden, können vorzeitiger Verschleiß, Schimmel oder Flecken auftreten.
  • Sand oder Schmutz
  • Fett oder Öl, wie Handcreme
  • Alkohol, wie von Kosmetika oder Haarbehandlungsmittel
  • Ein nass gewordenes Lederpolster muss mit einem trockenen Tuch abgerieben werden.

    Zurückbleibendes Wasser kann zu Verfärbung, Verhärtung oder Schrumpfen führen.

  • Bei langzeitiger direkter Sonneneinstrahlung können Verfärbungen und Schrumpfen auftreten. Bei langzeitigem Parken unter direkter Sonneneinstrahlung muss der Innenraum mit Sonnenblenden abgeschirmt werden.
  • Legen Sie keine Kunststoffgegenstände für längere Zeit auf ein Kunststoffpolster.

    Dadurch kann die Qualität die Farbe beeinträchtigt werden. Bei hohen Innentemperaturen können Kunststoffteile am Leder haften. 

Wartung der Kunststoffteile

VORSICHT Verwenden Sie keine Poliermittel.

Je nach den Produktbestandteilen können Verfärbungen, Flecken, Risse und Ablösungen verursacht werden. 

Wartung der Armaturenbrettoberseite

  1. Reiben Sie die verschmutzte Stelle mit einem weichen, mit einer milden Reinigungsmittellösung (ca. 5%) angefeuchteten Tuch ab.
  2. Reiben Sie die Rückstände des Reinigungsmittels mit einem, mit sauberem Wasser angefeuchteten Tuch ab.

Wartung der Active Driving- Anzeige *

Der Kombinator und die Spiegeloberfiäche sind speziell beschichtet. Zum Reinigen dürfen keine harten oder rauen Tücher oder Reinigungsmittel verwendet werden.

Verwenden Sie eine feines, weiches Tuch.

Falls Lösungsmittel auf den Kombinator oder die Spiegelfiäche gelangt, muss es sofort abgewischt werden. Andernfalls können Beschädigungen auftreten und die Oberfiächenbeschichtung kann zerkratzt werden.

Wartung von Flächen

Verschmutzungen müssen mit einem weichen, mit Wasser angefeuchteten Tuch abgewischt werden.

Falls gewisse Stellen besser gereinigt werden müssen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Reiben Sie die verschmutzte Stelle mit einem weichen, mit einer milden Reinigungsmittellösung (ca. 5 %) angefeuchteten Tuch ab.
  2. Reiben Sie die Rückstände des Reinigungsmittels mit einem, mit sauberem Wasser angefeuchteten Tuch ab.
HINWEIS Seien Sie besonders vorsichtig beim Reinigen von Glanzfiächen und metallischen Teilen, wie beschichtete Teile, die sehr leicht verkratzt werden können. 

Scheiben

Reinigen Sie die Scheibeninnenseite mit einem Scheibenreinigungsmittel. Halten Sie sich an die Gebrauchsanweisung des Reinigungsmittelherstellers.

VORSICHT

  • Reinigen Sie die Scheibeninnenseite vorsichtig. Die Leiterbahnen und die Antenne können sonst beschädigt werden.
  • Zum Reinigen der Scheibeninnenseite müssen Sie ein weiches, mit warmem Wasser angefeuchtetes Tuch verwenden, um damit die Leiterbahnen und die Antenne sorgfältig abzuwischen.

    Die Leiterbahnen und die Antenne können durch die Verwendung von Scheibenreinigungsmitteln beschädigt werden. 

    Wartung der Kunststoffteile
    Verwenden Sie zum Reinigen der Kunststoffieuchtengläser kein Benzin, Paraffin, Feinsprit, Farbverdünner oder stark saure oder alkalische Reinigungsmittel. Durch solche Lösungsmittel kann d ...

    Falls eine Störung auftritt
    Nützliche Informationen beim Auftreten einer Störung ...

    Andere Materialien:

    Wahl der Kindersitzbefestigung
    Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung Der Kopf eines Säuglings ist im Verhältnis zu dem eines Erwachsenen schwerer und sein Hals ist empfindlicher. Transportieren Sie das Kind so lange wie möglich in dieser Position (mindestens bis zum Alter von 2 Jahren). Kopf und Hals werden hier ge ...

    Abschlepp/Transporthaken
    VORSICHT Die Abschleppöse ist für den Notfall vorgesehen, um z.B. ein festgefahrenes Fahrzeug aus dem Schlamm oder Schnee zu ziehen. Das Abschleppseil muss gerade zur Fahrtrichtung gezogen werden. Nicht mit seitlichen Kräften belasten.  ...

    Hinweise für den Betrieb des Hybridfahrzeugs
    Beachten Sie die folgenden Punkte, um eine wirtschaftliche und ökologische Fahrweise sicherzustellen: Verwenden des umweltfreundlichen Fahrmodus Bei der Verwendung des umweltfreundlichen Fahrmodus kann das Drehmoment, das der Intensität der Betätigung des Gaspedals entspricht, ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org