B Autos Betriebsanleitungen
 

Fiat Punto: Parksensoren - Anlassen und fahrt - Fiat Punto BetriebsanleitungFiat Punto: Parksensoren

SENSOREN

Die Parksensoren befinden sich in der hinteren Stoßstange Abb. 73 des Fahrzeugs und haben die Aufgabe, die Anwesenheit von Hindernissen hinter dem Fahrzeug zu erfassen und dem Fahrer durch ein intermittierendes akustisches Signal zu melden.

SENSOREN


Aktivierung/Deaktivierung: Die Sensoren schalten sich automatisch beim Einlegen des Rückwärtsganges ein. Die Frequenz des akustischen Signals erhöht sich bei Verringerung des Abstands zum Hindernis hinter dem Fahrzeug.

BETRIEB MIT ANHÄNGER

Der Betrieb der Sensoren wird automatisch beim Einstecken des Steckers des Anhängers in die Steckdose der Anhängerkupplung des Fahrzeugs deaktiviert. Die Sensoren werden beim Herausziehen des Steckers des Anhängerkabels automatisch reaktiviert.

ALLGEMEINE HINWEISE

Beim Einparken muss man immer auf Hindernisse achten, die sich ober- oder unterhalb der Sensoren befinden.

Gegenstände in nächster Nähe zum Heck des Fahrzeugs können unter Umständen vom System nicht erkannt werden und daher das Fahrzeug beschädigen oder selbst beschädigt werden.

Nachstehend einige Bedingungen, welche die Leistungen des Einparksystems beeinträchtigen können:

  • Die Anwesenheit von Eis, Schnee, Schlamm, multipler Lackierung kann de Sensibilität des Sensors und die Leistungen des Systems verringern;
  • Mechanische Störungen (z.B. Autowäsche, Regen, extremer Wind, Hagel) könnten dazu führen, dass der Sensor einen Gegenstand meldet, der nicht vorhanden ist ("Echostörung");
  • Signale im Ultraschallbereich (z. B. Druckluftbremsen von Lastwagen oder Presslufthammer) in der Nähe des Fahrzeugs könnten die vom Sensor gesendeten Signale verändern;
  • Die Veränderung der Lage der Sensoren, wenn z.B. der Radstand verändert wird (weil einige Komponenten der Stoßdämpfer abgenutzt sind), die Reifen gewechselt wurden, das Fahrzeug überladen ist oder durch spezifische Einstellungen oder nach dem Reifenwechsel gesenkt ist, kann die Leistung des Parksensorsystems beeinträchtigen;
ZUR BEACHTUNG  Die Verantwortung beim Einparken und anderen gefährlichen Manövern liegt auf jedem Fall immer und überall beim Fahrer. Bei diesen Manövern immer sicherstellen, dass sich weder Personen (insbesondere Kinder) noch Tiere im Manöverbereich aufhalten. Die Parksensoren dienen dem Fahrer als Hilfe.

Der Fahrer darf deswegen aber nicht die Aufmerksamkeit bei möglicherweise gefährlichen Manövern vernachlässigen, auch wenn diese bei niedriger Geschwindigkeit erfolgen.

ZUR BEACHTUNG Für eine ordnungsgemäße Funktion des Systems müssen die Sensoren immer von Verschmutzungen, Schnee oder Eis gereinigt werden. Während des Reinigungsvorgangs muss das Verkratzen oder die Beschädigung der Sensoren sorgfältig vermieden werden. Die Sensoren müssen immer mit sauberem Wasser und eventuell Autoreinigungsmittel gewaschen werden. In den Autowaschanlagen, die Hydroreiniger mit Dampfstrahler oder Hochdruckstrahler verwenden, sollte man die Sensoren schnell reinigen, wobei man die Waschdüse in mehr als 10 cm Entfernung hält.
    Cruise control (tempomat)
    Diese elektronisch gesteuerte Vorrichtung zur Unterstützung der Fahrt ermöglicht es, das Fahrzeug auf langen Stecken bei einer gewünschten Geschwindigkeit zu fahren, ohne dass das Gaspedal gedr ...

    Ziehen von anhängern
    HINWEIS Zum Ziehen von Campingwagen oder Anhängern muss das Fahrzeug über eine zugelassene Anhängerkupplung und eine angemessene elektrische Anlage verfügen. Die Installation muss von Fachper ...

    Andere Materialien:

    Windschutzscheibe außen enteisen
    1. Drehen Sie den Gebläseregler in die höchste Stellung. 2. Drehen Sie den Temperaturregler auf die höchste Temperatur (HI). 3. Drücken Sie die Entfrostertaste ( ). 4. Die Klimaanlage wird abhängig von der erkannten Außentemperatur eingeschaltet und d ...

    Warnmeldungen (für Ausführung B, ausstattungsabhängig)
    In "P" schalten (Smartkey- System und Automatikgetriebe) Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie versuchen den Motor abzustellen, ohne dass sich der Wählhebel in der Stellung "P" (Parken) befindet. In diesem Moment wechselt der Start/Stop-Knopf in die Stellung ...

    Servicesystem (nur für Kombiinstrumente der Ausführung B, ausstattungsabhängig)
    Das Servicesystem meldet dem Fahrer, wann das Motoröl gewechselt und die Räder getauscht werden müssen Service Wenn bei stehendem Fahrzeug mehr als zwei Sekunden lang die Taste TRIP gedrückt wird, wobei sich der Knopf ENGINE START/ STOP in der Stellung ON befindet oder der Motor ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org