B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Informationen zum Kraftstoff - Technische Daten - Technische Daten
des Fahrzeugs - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Informationen zum Kraftstoff

EU-Raum: Sie dürfen nur bleifreies Benzin gemäß Europäischer Norm EN228 verwenden.

Tanken Sie für optimale Motorleistung bleifreies Benzin mit einer Oktanzahl von 95 oder höher.

Außer EU-Raum: Sie dürfen nur bleifreies Benzin verwenden.

Tanken Sie für optimale Motorleistung bleifreies Benzin mit einer Oktanzahl von 95 oder höher.

■ Verwendung von mit Ethanol verschnittenem Benzin in einem Benzinmotor

Toyota lässt die Verwendung eines Ethanol-Benzin-Gemisches zu, wenn der Ethanolgehalt bei maximal 10% liegt. Vergewissern Sie sich, dass die Oktanzahl des vorgesehenen Ethanol-Benzin-Gemisches den oben aufgeführten Angaben entspricht.

■ Wenn Motorklopfen auftritt

  • Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.
  • Gelegentlich kann für kurze Zeit ein leichtes Klopfen zu hören sein, wenn Sie das Fahrzeug beschleunigen oder bergauf fahren. Dies ist normal und Sie müssen sich darüber keine Sorgen machen.

HINWEIS

■ Hinweis zur Kraftstoffqualität

  • Verwenden Sie keine ungeeigneten Kraftstoffe. Andernfalls können Motorschäden verursacht werden.
  • Verwenden Sie keinen verbleiten Kraftstoff.

    Verbleiter Kraftstoff führt dazu, dass der Dreiwege-Katalysator seine Wirkung verliert und das Abgasreinigungssystem nicht mehr richtig arbeitet.

  • EU-Raum: Bioethanol-Kraftstoff, der unter Bezeichnungen wie "E50" oder "E85" verkauft wird, und Kraftstoff mit einem hohen Ethanolgehalt sollten nicht verwendet werden. Durch die Verwendung dieser Kraftstoffe kann das Kraftstoffsystem des Fahrzeugs beschädigt werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Toyota- Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.
  • Außer EU-Raum: Bioethanol-Kraftstoff, der unter Bezeichnungen wie "E50" oder "E85" verkauft wird, und Kraftstoff mit einem hohen Ethanolgehalt sollten nicht verwendet werden. Sie können mit Ihrem Fahrzeug Benzin verwenden, das mit maximal 10% Ethanol vermischt ist. Durch die Verwendung von Kraftstoff mit einem Ethanolgehalt von mehr als 10% (E10) wird das Kraftstoffsystem des Fahrzeugs beschädigt. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das Fahrzeug nur an Tankstellen betanken, an denen die Kraftstoffspezifikationen und die Qualität garantiert werden können. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.
  • Verwenden Sie kein Benzin mit Methanolbeimischung, wie z. B. M15, M85 oder M100.

    Die Verwendung von Benzin mit Methanolbeimischung kann zu Motorschäden oder -ausfällen führen.

    Wartungsdaten (Kraftstoff, Ölstand usw.)
    Abmessungen und Gewicht *1: Unbeladene Fahrzeuge *2: Fahrzeuge mit Schlechtwegepaket *3: Reifengröße 175/65R15 *4: Reifengröße 185/60R15 *5: Reifengröße 195/5 ...

    Kundenspezifische Anpassung
    Anpassbare Funktionen Ihr Fahrzeug bietet eine Vielzahl elektronischer Funktionen, die Sie Ihren Wünschen entsprechend einstellen können. Die Programmierung dieser besonderen Wünsche ...

    Andere Materialien:

    Innenbeleuchtung
    Deckenleuchte Drücken Sie den Schalter 2; dies bewirkt Folgendes: Dauerbeleuchtung Beleuchtung bei geöffneter Tür. Sie erlischt nur bei korrekt geschlossenen Türen und mit einer zeitlichen Verzögerung. Die Beleuchtung wird sofort ausgeschaltet. Lesespots Drücken Sie auf ...

    Reifenluftdruck-Überwachungssystem
    Warnleuchte für zu geringen Reifenluftdruck /TPMS-Störungsleuchte Prüfen Sie monatlich in kaltem Zustand an alle Reifen einschließlich Ersatzrad (wenn vorhanden), ob der Luftdruck den vom Fahrzeughersteller vorgegebenen Angaben auf dem am Fahrzeug angebrachten Schild oder Aufkleber mi ...

    Ausschalten der Alarmanlage
    Ein aktiviertes System lässt sich wie folgt ausschalten: Drücken der Entriegelungstaste der Fernbedienung. Anlassen des Motors mit dem Motorstartknopf. (Mit LogIn-Fernbedienung) Drücken des Türgriffschalters einer Tür. Die Warnblinker leuchten zweimal auf. HINWEIS Falls die T ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org