B Autos Betriebsanleitungen
 

Citroen C3: Reifendrucküberwachung - Fahrbetrieb - Citroen C3 BetriebsanleitungCitroen C3: Reifendrucküberwachung

Citroen C3 / Citroen C3 Betriebsanleitung / Fahrbetrieb / Reifendrucküberwachung

System zur automatischen Kontrolle des Reifendrucks während der Fahrt.

Sobald das Fahrzeug in Bewegung ist, überwacht das System den Reifendruck der vier Reifen.

Es vergleicht die von den Raddrehzahlsensoren gelieferten Informationen mit den Referenzwerten, die nach jeder Neueinstellung des Reifendrucks oder nach einem Radwechsel neu initialisiert werden müssen.

Das System löst einen Alarm aus sobald es den Reifendruckabfall von einem oder mehrerer Reifen erkennt.

Das System der Reifendruckerkennung ersetzt nicht die Wachsamkeit des Fahrers.

Das System ist kein Ersatz für die monatliche Prüfung des Reifendrucks (einschl. des Reifendrucks des Ersatzrads) sowie vor langen Strecken.

Fahren bei niedrigem Reifendruck verschlechtert das Fahrverhalten, verlängert die Bremswege, bewirkt eine vorzeitige Abnutzung der Reifen, insbesondere bei erschwerten Fahrbedingungen (hohe Last, erhöhte Geschwindigkeit, lange Strecke).

 

Das Fahren bei niedrigem Reifendruck erhöht den Kraftstoffverbrauch.

 

Die für Ihr Fahrzeug vorgeschriebenen Reifendruckwerte stehen auf dem Reifendruck-Aufkleber.

Zusätzliche Informationen zum Thema Kenndaten finden Sie im entsprechenden Abschnitt.

Kontrolle des Reifendrucks Diese Kontrolle muss bei "kalten" Reifen vorgenommen werden (Fahrzeug unbenutzt seit 1 Std. oder nach einer Strecke von weniger als 10 km, gefahren mit gemäßigter Geschwindigkeit).

Andernfalls 0,3 bar zu den auf dem Aufkleber genannten Werten addieren.

 

Schneeketten Das System muss nach der Montage oder Demontage von Schneeketten nicht reinitialisiert werden.

Warnung niedriger Reifendruck

Sie wird durch das konstante Aufleuchten
dieser Kontrollleuchte angezeigt, zusammen mit einem akustischen Signal und, je nach Ausstattung, der Anzeige einer Meldung.

  • Reduzieren Sie sofort die Geschwindigkeit, vermeiden Sie Lenkmanöver und abruptes Bremsen.
  • Halten Sie sofort an, sofern es die Verkehrsbedingungen erlauben.
Der erkannte Reifendruckverlust führt nicht immer zu einer sichtbaren Verformung des Reifens.

Begnügen Sie sich nicht nur mit einer Sichtprüfung.

  • Wenn Sie einen Kompressor besitzen, z. B. den aus dem provisorischen Reifenpannenset, führen Sie eine Kaltprüfung der vier Reifen durch.
  • Wenn es nicht möglich ist, diese Kontrolle sofort durchzuführen, fahren Sie vorsichtig mit verringerter Geschwindigkeit.

    oder

  • Bei einer Reifenpanne verwenden Sie das provisorische Reifenpannenset oder das Ersatzrad (je nach Ausstattung).
Die Warnung bleibt bis zur Neuinitialisierung der Anlage bestehen.

Neuinitialisierung

Es ist notwendig, das System nach jeder Einstellung des Reifendrucks eines oder mehrerer Reifen oder aber nach Wechsel eines oder mehrerer Räder neu zu initialisieren.

Bevor Sie das System neu initialisieren, stellen Sie sicher, dass der Druck der vier Reifen den Nutzungsbedingungen des Fahrzeugs angepasst ist und den auf dem Reifendruck-Aufkleber stehenden Empfehlungen entspricht.

Der Reifendruckalarm ist nur zuverlässig, wenn die Neuinitialisierung des Systems mit richtig angepassten Reifendruck der vier Reifen verlangt wird.

Das System der Reifendruckerkennung gibt keine Meldung, wenn der Druck zum Zeitpunkt der Neuinitialisierung falsch ist.

Die Abfrage zur Reinitialisierung des Systems erfolgt über das Menü der Fahrzeugkonfiguration, bei eingeschalteter Zündung und Fahrzeug im Stand:

  • bei mit einem Bildschirm ausgestatteten Fahrzeugen über das Konfigurationsmenü des Fahrzeugs,
  • bei Fahrzeugen ohne Bildschirm über die Anzeige des Kombiinstruments oder den Knopf auf dem Armaturenbrett.

Touchscreen

Die Reinitialisierung der Funktion erfolgt
über das Menü Fahren.

  • Wählen Sie im Menü Fahren den Tab "Fahrhilfe" aus.
  • Wählen Sie auf der Seite die Funktion "Initialisierung Reifenfülldruck" aus.
  • Wählen Sie "Ja" aus, um zu bestätigen.

Ein akustisches Signal und die Anzeige einer Meldung bestätigen die Reinitialisierung.

Monochrombildschirm C

Die Reinitialisierung der Funktion erfolgt
über das Menü "Benutzeranpassung- Konfiguration" des Bildschirms.

  • Wählen Sie das Menü "Fahrzeugparameter definieren" aus.
  • Wählen Sie das Menü "Komfort" aus.
  • Wählen Sie das Menü "Aufpumpen der Reifen" aus.
  • Wählen Sie die Funktion "Reinitialisierung" aus.
  • Wählen Sie "Ja" aus, um zu bestätigen.

Ein akustisches Signal bestätigt die Reinitialisierung.

Anzeige des Kombiinstruments

Drücken Sie kurz auf diesen Knopf, um zum
Menü zu gelangen.

Wählen Sie das entsprechende Item aus, dann bestätigen.

Ein akustisches Signal mit hohem Ton bestätigt die Reinitialisierung.

Ein akustisches Signal mit tiefem Ton zeigt an, dass die Reinitialisierung nicht vorgenommen wurde.

Knopf Armaturenbrett

Drücken Sie lang auf diesen Knopf.


Ein akustisches Signal mit hohem Ton bestätigt die Reinitialisierung.

Ein akustisches Signal mit tiefem Ton zeigt an, dass die Reinitialisierung nicht vorgenommen wurde.

Funktionsstörung

Das blinkende, dann das konstante Aufleuchten
der Reifendruck-Warnleuchte zusammen mit dem Aufleuchten der Service-Kontrollleuchte weisen auf eine Funktionsstörung des Systems hin.

Eine Meldung erscheint in Verbindung mit einem akustischen Signal.

In diesem Fall wird die Überwachung des Reifendrucks nicht mehr gewährleistet.

Lassen Sie das System von einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder von einer qualifizierte Fachwerkstatt überprüfen.

Nach jeder Maßnahme am System, ist es erforderlich, den Reifendruck der vier Reifen zu prüfen und dann deren Neuinitialisierung durchzuführen.
    Rückfahrkamera
    Bei Einlegen des Rückwärtsgangs wird die Rückfahrkamera automatisch aktiviert. Das Bild erscheint auf dem Touchscreen. Die Funktion der Rückfahrkamera kann durch die Einparkhilfe ...

    ConnectedCAM Citroën
    Diese oben an der Windschutzscheibe eingebaute und drahtlos (wireless) angeschlossene Kamera ermöglicht: das Fotografieren und die Video-Aufnahme durch Drücken der vorgesehenen Bedientast ...

    Andere Materialien:

    Sicherheitsvorkehrungen für Sicherheitsgurte
    Legen Sie vor Fahrtantritt immer den Sicherheitsgurt an und vergewissern Sie sich, dass alle Insassen angeschnallt sind. Airbags (ausstattungsabhängig) wurden als eine ergänzende Sicherheitsvorrichtung zu den Sicherheitsgurten entwickelt, stellen aber keinen Ersatz für sie dar. ...

    Not- oder Pannenhilferuf
    Notruf mit Lokalisierung Drücken Sie diese Taste im Notfall länger als 2 Sekunden. Durch Blinken der grünen Diode und eine Stimm-Ansage wird bestätigt, dass die "Notruf mit Lokalisierung"- Telefonzentrale angewählt wurde*. Durch sofortiges erneutes Drücken dieser Taste wird der A ...

    Heizung
    Die Heizungsanlage funktioniert nur bei laufendem Motor. Temperaturregelung Drehen Sie den Schalter von blau (kalt) nach rot (warm), um die Temperatur Ihren Wünschen entsprechend einzustellen Regelung der Gebläsestärke Von Position 1 auf Position 6 drehen Sie das Einstellrad, um eine au ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org