B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Beladung des Fahrzeugs - Beladung und anhängerbetrieb - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Beladung des Fahrzeugs

Ihr Fahrzeug darf das festgelegte Maximalgewicht nicht überschreiten. Das Maximalgewicht wird durch das zulässige Gesamtgewicht (GVWR) und die zulässige Achslast (PAW) (vorne und hinten) bestimmt.

Das zulässige Gesamtgewicht und die zulässige Achslast (vorne und hinten) finden Sie im Abschnitt TECHNISCHE DATEN.

GVWR – Maximales zulässiges Gewicht des voll beladenen Fahrzeugs (einschließlich aller Insassen, Zubehöreinrichtungen und Ladung plus Deichselstützlast, falls mit Anhänger gefahren wird).

PAW – (vorne und hinten) Maximales zulässiges Gewicht auf einer einzelnen Achse.

Das tatsächliche Gewicht des beladenen Fahrzeugs und die tatsächlichen Achslasten vorne und hinten können nur durch Wiegen des Fahrzeugs festgestellt werden.

Vergleichen Sie diese Werte mit dem zulässigen Gesamtgewicht und der zulässigen Achslast (vorne und hinten). Falls die Werte für das Gesamtgewicht oder die Last auf einer der Achsen überschritten wird, müssen Sie genügend Gewicht entfernen, um die Gesamtlast auf den zulässigen Höchstwert zu vermindern.

WARNUNG

Das Fahrzeug darf niemals überladen werden. Das Gesamtgewicht (Summe aller Gewichte des Fahrzeugs einschließlich aller Insassen, Zubehöreinrichtungen, Ladung plus Deichselstützlast, falls mit Anhänger gefahren wird) des Fahrzeugs darf niemals das zulässige Gesamtgewicht (GVWR) überschreiten. Außerdem dürfen Sie auch niemals Lasten so verteilen, dass die Belastung der vorderen oder hinteren Achse die zulässige Achslast (PAW) überschreitet.

 

WARNUNG

Verteilen Sie die Ladung immer gleichmäßig. Sichern Sie die Ladung gegen Verrutschen, um Verletzungen oder Fahrzeugschäden bei abrupten Fahrzeugbewegungen zu vermeiden.

Legen Sie schwerere Gegenstände auf den Boden und so weit nach vorne wie möglich. Stapeln Sie Gepäckstücke niemals über den oberen Rand der Sitzlehnen hinaus.

    Beladung und anhängerbetrieb
    ...

    Fahren mit Anhänger
    Das Fahren mit Anhänger kann die Bedienbarkeit, die Lebensdauer und den Kraftstoffverbrauch beeinträchtigen. Dennoch kann mit Ihrem Fahrzeug ein Anhänger gezogen werden, wenn die nachst ...

    Andere Materialien:

    Planmäßige Wartung
    Serviceplan Wartung I: Wartung I für die erste Serviceleistung verwenden oder falls Wartung II zuvor durchgeführt wurde. Wartung II: Wartung II verwenden, wenn als vorige Serviceleistung Wartung I durchgeführt wurde I: Diese Elemente und die zugehörigen Teile überprüfen. Gegebenen ...

    Winterreifen
    WARNUNG Verwenden Sie immer auf allen vier Rädern die gleichen Reifen (wie Winterreifen, Radial- oder Diagonalreifen): Es ist gefährlich, gleichzeitig Reifen verschiedener Dimensionen oder verschiedener Bauarten zu verwenden. Wegen der Beeinträchtigung der F ...

    Räder einstellen und auswuchten
    Die Räder Ihres Fahrzeugs wurden werkseitig sorgfältig eingestellt und ausgewuchtet, um die größtmögliche Lebensdauer und Funktionstüchtigkeit der Reifen zu gewährleisten. In den meisten Fällen muss die Radeinstellung nie mehr verändert werden. Sollte der Reifenverschleiß jedoch u ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org