B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Anhören mittels iPod - Ausstattungsmerkmale und bedienung - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Anhören mittels iPod

Anhören mittels iPod


Display

Anhören mittels iPod


  1. USB Taste
  2. TUNE FOLDER PUSH SOUND Knopf
  3. Nach oben Taste
  4. Nach unten Taste
  5. RPT/AF Taste
  6. RDM/PTY Taste
  7. DISP Taste
  8. Stationen Taste ([1] bis [6])
  9.  Titel
  10. Titelnummer
  11. Spieldauer

Auswahl iPod® Modus

Die Taste USB (1) drücken.

Titelwahl

  • Drücken Sie die Taste Nach oben (3), um sich den nächsten Titel anzuhören.
  • Drücken Sie die Nach unten Taste (4) zweimal, um sich den vorherigen Titel anzuhören.

    Wird die Nach unten Taste (4) einmal gedrückt, wird der momentan gespielte Titel nochmals von vorn abgespielt.

Schneller Vorlauf/Rücklauf

  • Die Taste Nach oben (3) gedrückt halten, um den Titel schnell vorlaufen zu lassen.
  • Die Nach unten Taste (4) gedrückt halten, um den Titel schnell zurücklaufen zu lassen.

Zufallswiedergabe

Die Taste RDM/PTY (6) drücken.

Bei jedem Drücken dieser Taste ändert sich der Modus wie folgt:

Zufallswiedergabe


  • ZUFÄLLIGES STÜCK Die Zufallsanzeige "RDM" leuchtet auf.

    Die Stücke im iPod® werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

  • ZUFÄLLIGES ALBUM Die Zufallsanzeige "D.RDM" leuchtet auf.

    Die Alben im iPod® werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

Wiederholte Wiedergabe

Die Taste RPT/AF (5) drücken.

Bei jedem Drücken dieser Taste ändert sich der Modus wie folgt

Wiederholte Wiedergabe


  • STÜCKWIEDERHOLUNG Die Wiederholungsanzeige "RPT" leuchtet auf.

    Der momentan gespielte Titel wird wiederholt abgespielt.

Anzeigewechsel

Die Taste DISP (7) drücken.

Bei jedem Drücken dieser Taste ändert sich die Anzeige wie folgt:

Wiederholte Wiedergabe


ZUR BEACHTUNG: Wenn die Textdaten mehr als 12 Zeichen enthalten, erscheint ">" am rechten Ende.

Wird die Taste DISP (7) mindestens 1 Sekunde lang gehalten, kann die nächste Seite angezeigt werden.

Auswahl Abspielmodus

  1. Drücken Sie Taste [6] der Preset-Tasten (8) mindestens 1 Sekunde lang.
  2. Drehen Sie den Knopf TUNE FOLDER PUSH SOUND (2).

    Bei jedem Drehen dieser Taste ändert sich der Modus wie folgt:

  3. Drücken Sie den Knopf TUNE FOLDER PUSH SOUND (2), um den gewünschten Modus auszuwählen.

Auswahl Abspielmodus


ZUR BEACHTUNG:

  • Wenn die Taste [6] der Preset Tasten (8) gedrückt wird, wird der vorherige Modus angezeigt.

Hinweise zu iPod®

Unterstützte iPod®

  • iPod® Touch
  • iPod® Classic
  • iPod® Nano (4. Generation)
  • iPod® Nano (3. Generation)
  • iPod® Nano (2. Generation)
  • iPod® Nano (1. Generation)
  • iPod® (5. Generation)
  • iPhone®
  • iPhone® 3G

* Je nach Modell des iPod® können einige Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

* iPod® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc. in den U.S.A. und anderen Ländern.

* iPhone® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc. in den U.S.A. und anderen Ländern.

* Apple ist nicht verantwortlich für die Bedienung dieses Gerätes oder seiner Entsprechung von Sicherheitsbestimmungen und Verordnungen.

iPod® Anschluss

  • Achten Sie darauf, das iPod® abzutrennen, nachdem Sie den Zündschlüssel auf "LOCK" (Lenkradschloss) gedreht haben oder den Zündmodus auf "LOCK" (OFF) (Sperrmodus) geändert haben. Der iPod® schaltet unter Umständen nicht ab, wenn er angeschlossen ist, was zu einer Verringerung der Batterieleistung führen kann.
  • Kein iPod® Zubehör wie iPod® Fernbedienung oder Kopfhörer anschließen, während das iPod® mit der Einheit verbunden ist. Die Einheit kann unter Umständen nicht ordnungsgemäß funktionieren.
    Anhören von Dateien aus einem USB-Gerät
    Display USB Taste TUNE FOLDER PUSH SOUND Knopf Nach oben Taste Nach unten Taste RPT/AF Taste RDM/PTY Taste DISP Taste Ordnernummer Titelnummer Spieldauer MP3/WMA Anzeig ...

    Bluetooth® Freisprecheinrichtung (falls vorhanden)
    Lenkradschalter TUNE FOLDER PUSH SOUND Knopf VOL PUSH POWER Knopf Preset Tasten DISP Taste AS Taste Sprech Taste Abnehmen Taste Auflegen Taste VOL (Lautstärke) Schalte ...

    Andere Materialien:

    Aussenleuchten
    Die Außenbeleuchtung kann nur mit Zündschlüssel auf MAR eingeschaltet werden. STANDLICHT/TAGFAHRLICHT (DRL) "Daytime Running Lights"(für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Bei Schlüssel auf MAR und Stellring A Abb. 17 auf wird das Tagfahrlicht automatisch eingeschaltet; die anderen Lampe ...

    Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf Abgase
    In den Abgasen sind Substanzen enthalten, die beim Einatmen Schäden im menschlichen Körper verursachen. WARNUNG Abgase enthalten gefährliches Kohlenmonoxid (CO), das farb- und geruchlos ist. Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Bei Ni ...

    Technische Daten & Verbraucherinformationen
    ABMESSUNGEN MOTOR GLUHLAMPEN * : Ausstattungsabhängig REIFEN UND RÄDER TRAGFAHIGKEIT UND GESCHWINDIGKEITSEIGNUNG DER REIFEN LI : LASTINDEX SS : DREHZAHLSYMBOL BRUTTOFAHRZEUGGEWICHT GEPÄCKVOLUMEN Min.: hinter der Rücksitzbank bis zur Oberkante der ...

    Kategorien



    © 2019 Copyright www.bautos.org